Slider
   
2020
 
BBB plays Dusko Goykovich
 

Der serbische Trompeter und Flügelhornist hat mit seinen Kompositionen, Arrangements und seinem Spiel Jazzgeschichte geschrieben. In diesem Jahr steht er zusammen mit der Band auf der Bühne und präsentiert einige seiner Stücke.

 
2019
 
Big Band Burghausen goes Latin

Unter der Leitung von Michael Keul spielt die Bigband lateinamerikanische Rhythmen, Samba, Salsa und Bossa Nova, die an die Strände Kubas und der Karibik entführen, mit so bekannten Stücken wie Besame Mucho, Desafinado, Aqua De Beber u.a. Die zwei Sängerinnen werden hierbei von dem besonderen Gast Tobias Heinz unterstützt.

2018
 
Duke Ellington Sacred Concert

In den 1960-er Jahren schrieb Duke Ellington ein Konzert für Jazzchor, Bigband, Solistin und Stepptänzer, das erstmalig 1962 aufgeführt wurde. Die Bigband unter der Leitung von Michael Keul erarbeit dies Stück zusammen mit dem Jazz Chor Burghausen unter der Leitung von Karin Lischka, der Solistin Alma Naidu und den Stepptänzern Kurt Albert und Klaus Blais. Das Konzert wird Teil der 50. Internationalen Jazzwoche Burghausen.

2017
 
Jazzgeschichten mit Joe Viera

Beim 45-jährigen Bestehen erzählt Jazzprofessor und Gründer der Band Joe Viera Anekdoten und Bühnenerlebnisse rund um den Jazz begleitet von der Band mit Stücken aus der Jazzhistorie

2014
 
Goodbye to a friend
Remember Geoff Clarke
BBB spielt Frank St. Peter

2013 stirbt der Mitbegründer und Leiter der Band Geoff Clarke; die Band gedenkt seiner mit einem Konzert im Stadtsaal, wo unter anderem das der Stadt Burghausen gewidmete Stück „ I like Burghausen“ gespielt wird, zusammen mit weiteren zahlreichen Stücken von seinem Freund Frank St.Peter. Viele ihrer Stücke sind auf der CD „Good Bye to a Friend“ von 1995 zu hören, die unter der Leitung von Al Porcino entstanden ist.

2012
 
„What does that mean“
Big Band Burghausen spielt Robby von Siemens

Der 1.Tenorist und das langjährige Mitglied der Band –Robby von Siemens- hat zahlreiche eigene Stücke für Bigband geschrieben und bekannte Standards arrangiert. Die 2. CD der Band enthält ausschließlich Stücke von ihm, unterschiedlicher Stile: Swing, Rock, Reggae, Fusion, Balladen….

2010
 
„Projekt Q“
Quincy Jones – Sammy Nestico Programm

Die Bigband spielt Stücke des bekannten US Komponisten und Arrangeurs Quincy Jones und seines kongenialen Partner Sammy Nestico, bekannte Nummern wie „ Quintessence“, „Joy of Cooking“ und „Fly me to the Moon“.

2007 – 2009
 
Bigband Burghausen spielt die Musik von Jan Peter Klöpfel

2007 lernt die Bigband den Hamburger Komponisten und Flügelhornspieler Jan Peter Klöpfel kennen und gestaltet mit ihm zusammen im November 2007 das Jahreskonzert Im Stadtsaal. In der weiteren Zusammenarbeit entsteht 2009 in den Leipziger FWL Studios die erste CD, die ausschließlich komplexe, zeitgenössische Bigband Arrangements des Komponisten enthält: insbesondere die Stücke „Morgennebel“ und „ If I could“ bleiben im ständigen Repertoire der Band.

 

Die Band | Bandmitglieder | In concert | Media | In memoriam | Kontakt